Willkommen bei kiima moove

Ich freue mich, mein neues kiima moove Angebot zu präsentieren!

Für ein unverbindliches Probetraining melden Sie sich via Mail moove@kiima.ch oder per Telefon 076 341 77 58 an. Ich freue mich auf Sie!


Angebot und Hauptwirkungen

Personaltraining / Privatlektionen

Privatlektionen eignen sich für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene mit fundierten Kenntnissen. Für Anfänger ist es wichtig, die Übungen von Anfang an korrekt zu erlernen, um möglichen Verletzungen vorzubeugen. Für Geübte bietet es die Möglichkeit, fortgeschrittene Übungen zu vertiefen. Auch geeignet für Paare und kleine Gruppen.

Einsteigertraining Pilates-Reformer

Bevor in einen Gruppenkurs Pilates-Reformer eingestiegen werden kann, muss mindestens ein Personaltraining stattfinden (empfohlen 2x). Dies aus Gründen Ihrer persönlichen Sicherheit und aus Rücksichtnahme der anderen KursteilnehmerInnen.

Rückbildung / Rückbildung nach Pilates (Hausbesuche)

Ideal für Frauen acht Wochen nach der Geburt, welche aus zeitlichen oder familiären Gründen keinen Rückbildungskurs ausserhalb besuchen können. Mit gezielten Übungen in einem Intensiv-Training wird die stark beanspruchte Beckenbodenmuskulatur wieder aufgebaut, die Tiefenmuskulatur im Bauch/Rumpf gestärkt. Empfohlene Anzahl Stunden: 6-8 x.

Rückbildung / Rückbildung nach Pilates (mit oder ohne Baby dabei)

Ideal für Frauen acht Wochen nach der Geburt. Mit Übungen aus der Methode nach Pilates wird die stark beanspruchte Beckenbodenmuskulatur wieder aufgebaut, die Tiefenmuskulatur im Bauch/Rumpf gestärkt. Gezielte Beckenbodenübungen mit Ball, Theraband usw. ergänzen das Training optimal. Entspannende Übungen aus dem YOGA lösen Verkrampfungen im Schulterbereich (Stillen), bringen den Körper in Harmonie und lassen positive Energien fliessen. Empfohlene Anzahl Stunden: 8-10 x.

Schwangerschafts-Gymnastik

Ist eine ideales und sanftes Training während der Schwangerschaft in allen Semestern und bereitet optimal auf die Geburt vor (Atmung). Durch gezielte und stärkende Yoga-Übungen (Streckung der Wirbelsäule) haben Sie weniger Schmerzen im unteren Rückenbereich (verursacht durch verstärkte Lordose in der Schwangerschaft) und stärken Ihre Bein- und Armmuskulatur. Mit den Atemübungen lernen Sie Ihre eigene Atmung kennen und bereiten sich optimal auf die Geburt vor. Entspannungsübungen zum Schluss helfen Ihnen, Angestautes, Ängste loszulassen und allen Herausforderungen positiv entgegenzublicken.

Pilates Mattentraining

Im Pilates ist der Rumpf das Zemtrum- das Powerhouse = unsere Körpermitte.
Sie besteht aus Muskeln im Bauch, -Rücken und Becken. Es wird als Kraftzentrum genutzt. Die tiefliegende Bauchmuskulatur stützt die Wirtbelsäule und schützt die inneren Organe. Von diesem Körperzentrum ausgehend bringen Pilates Übungen den Körper in Harmonie und Balance. Der Gebrauch dieser zentral wirkenden Powerhouse-Muskulatur bildet das Fundament, sowohl für den Alltag wie auch im Sport. Bei der Pilates-Methode kommt es nicht auf die Anzahl der Wiederholungen an, sondern auf die präzise, harmonische und konzentrierte Ausführung an. Tonisierende Übungen aus der Methode Flow-Tonic fliessen ein. 1-2 Personaltraining vor Besuch eines Gruppenkurses wird empfohlen.

Pilates Reformer

Mit dem exklusiven Reformer erlebt das Pilates-Training eine ganz neue Dimension. Das Gerät erlaubt über 500 verschiedene Übungsvarianten. Die Bewegungsabläufe sind sanft, ruhig und sehr gelenkschonend. Das Resultat spüren Sie bereits nach 10 Trainings: die Verbesserung der Beweglichkeit, die aufrechtere Haltung, einen flacheren Bauch, schmalere Oberschenkel und einen kräftigen Rücken.
Nach 20 Trainings haben Sie einen neuen Körper!

Pilates Chair

Infos folgen

Powerplate

Infos folgen

Yoga- Vinyasa/Power

Vinyasa bedeutet das Einssein von Atem und Bewegung. In dieser Yogapraxis werden die Asanas ( Yoga Übungen) zusammengehängt, so dass ein Bewegungsfluss – ähnlich wie beim Tanz – entsteht. Vinyasa Yoga entwickelte sich aus dem Ashtanga Yoga, dem Yoga der Acht Glieder. Es ist eine kraftvolle Praxis, die im Körper «Hitze» erzeugt und den Kreislauf anregt. Durchläuft man die Übungen Brett, Hund der nach oben schaut und Hund der nach unten schaut nacheinander, spricht man auch davon „durch ein Vinyasa zu fliessen“. Vinyasa-Lektionen können unterschiedliche Schwerpunkte haben: So steht das Ein- und Ausatmen im Vordergrund danach eine Kombination der Ausrichtung des Körpers, Dehnbarkeit und der Kräftigung.

Yoga- Flying

Ist ein geniales Körpertraining, wo Pilatesübungen und Yoga miteinander verbunden wird. Yogastellungen im/mit Tuch (hängend von der Decke) lässt die Yoga-Asanas für einmal ganz anders erleben. Das Tuch wirkt einerseits stützend und lässt einen schwierige Yogaübungen (wie zB. Handstand) alleine ausführen, andererseits gibt es den einzelnen Übungen mehr Raum und Bewegung, sie arbeiten mit dem eigenen Körpergewicht. Die ergänzenden Pilates-Übungen stärken den Rumpf und machen das Training zu einer ganzheitlichen Trainingsmethode. Lassen Sie sich überraschen!

qualitop_label_schrift_weissAlle Angebote sind Qualitop-zertifiziert und Krankenkassenanerkannt.

Kursorte

Vipfitstyle in 8047 Zürich

VinyasaYOGA, Yoga Flying,
Rückbildung für Jüdische Frauen

Birthlight in 8004 Zürich

Rückbildung Pilates, PrenatalYoga

Triemli, Frauenklinik

Rückbildung mit Baby, Fit mit Baby

Genaue Kurszeiten entnehmen Sie dem Stundenplan.

webdesign: naloo